Historie


In den Anfängen der Jugendfeuerwehr Eschweiler im Jahr 1970 gab es nur eine Gruppe im Standort Weisweiler.

Im Laufe der Jahre stieg die Zahl der Jugendlichen, die eigentlich im Einzugsbereich Stadtmitte wohnten, so dass durch den ehemaligen Stadtbrandmeister Hubert Kaldenbach am 15.03.1984 die zweite Jugendgruppe in Eschweiler-Stadtmitte gegründet wurde.

Die fünf Jugendlichen, die die Jugendgruppe Stadtmitte am Anfang bildeten, sind noch heute der Feuerwehr treu geblieben, entweder beruflich oder ehrenamtlich:

 

Guido Gottert, LZ 11 (Stadtmitte)

Ulrich Schneider, LZ 12 (Stadtmitte)

Thomas Ritter, LZ 41 (Weisweiler und Berufsfeuerwehr Köln)

Peter Nießen, Hauptwache

Dieter Koch, Berufsfeuerwehr Köln

 

Die Jugendgruppe Stadtmitte wurde seit deren Gründung von folgenden Jugendwarten geleitet:

 

von 1984 bis 1985         Jugendwart: Thomas Schreck        stv. Jugendwart: Wolfgang Schruff

von 1985 bis 1996         Jugendwart: Hans-Werner Kuster   stv. Jugendwart: Willi Baur (bis 1990)

                                                                                      stv. Jugendwart: Ulrich Offermann (bis 1995)

von 1996 bis 2005         Jugendwart: Walter Göldner          stv. Jugendwart: Bruno Fischer (bis 1999)

                                                                                      stv. Jugendwart: Marie-Luise Göldner (ab 2000)

seit Juli 2005                 Jugendwart: Marie-Luise Göldner   stv. Jugendwart: Walter Göldner