Historie


Der "neue" GW-Mess wurde 2009 in Dienst gestellt und löst ein Fahrzeug aus dem Jahr 1988 ab. Bereits 1987, ca. ein Jahr vor Auslieferung des ersten GW-Mess, wurde der Messzug als Sondereinheit innerhalb der FF Eschweiler ins Leben gerufen.

Die Einheit hat somit seit über 25 Jahren Erfahrungen in Sachen Identifikation, Nachweisung, Analyse sowie unmittelbarer Gefahrenabwehr, z.B. durch Abdichten oder Umfüllen, sammeln können. In den letzten Jahren sind verstärkt Messleit- und Probenahmeaufgaben hinzugekommen.