Fahrzeuge / Technik


Der GW-Messtechnik wurde 2009 durch die StädteRegion Aachen beschafft, in Dienst gestellt und unterhalten. Das Personal stellt die FF Eschweiler.
Auf dem Fahrzeug sind eine Vielzahl an Mess- und Nachweisgeräten verladen, mit denen sowohl Gefahrstoffe nachgewiesen, als auch radioaktive Strahlung gemessen werden kann.
Auch die für solche Einsätze benötigte Schutzkleidung ist verladen. EDV-gestützte Gefahrgutprogramme und Gefahrgutliteratur zählen ebenfalls zur Beladung, wie auch eine umfangreiche Kommunikationsausstattung.

 

Auszug aus der Beladung:

- 5 Stk. Mehrgasmessgeräte
- 3 Stk. Photoionisationsdetektoren PID
- Chip-Mess-System
- Prüfröhrchen
- Flusssäurenachweisgerät
- Quecksilbersammler
- Strahlenschutzmessgeräte
- div. Testpapiere
- Schutzkleidung unterschiedlicher Schutzstufen
- PC mit diverse Gefahrgutprogrammen
  und Protokollen
- Elektronisches Kartenmaterial
- LTE Internetzugang
- Mobiltelefon / -fax
- Mehrere Funkgeräte für 2m & 4m Bereich
- Navigationssystem
- Elektronische Wetterstation
- Messleitkoffer