Grundausbildung


GRUNDAUSBILDUNG MODUL 1 & 2

Brandoberinspektor (BOI) Robin Psotta
Robin Psotta
Stellv. Leiter Ausbildungsabteilung
Lehrgangsleiter Modul 1 & 2
Stellv. Leiter Messzug
Gruppenführer LZ 12


Zu Beginn jeder Feuerwehrlaufbahn steht die Grundausbildung, die jeder Angehörige der Feuerwehr absolvieren muss. Hier lernen die Lehrgangsteilnehmer nicht nur wie man Feuer löscht, sondern auch in einem erweiterten Erste Hilfe Kurs, wie man lebensrettende Maßnahmen bei medizinischen Notfällen durchführt.

An der Grundausbildung teilnehmen kann, wer mindestens 18 Jahre alt und vom Gesundheitszustand her für den Feuerwehrdienst geeignet ist.

Im ersten Teil der zweijährigen Grundausbildung lernen die Teilnehmer neben den Rechtsgrundlagen und der allgemeinen Organisation der Feuerwehr auch alles über die Brand- und Löschlehre. Nur wenn man weiß, wie ein Feuer brennt, kann man es auch effektiv löschen. Nicht jedes Feuer kann mit Wasser gelöscht werden, daher müssen die Teilnehmer wissen, wann und wie man die Löschmittel Schaum und Pulver einsetzt.

Die Prüfung des Grundlehrgangs ist in einen schriftlichen und einen praktischen Prüfungsteil unterteilt. Der Prüfling muss einerseits die theoretischen Grundlagen zum Umgang mit den Geräten und die richtige Einschätzung von Gefahren nachweisen. Andererseits muss er auch die praktische Anwendung des Gelernten unter Berücksichtigung der Unfallverhütungsvorschrift unter Beweis stellen.


GRUNDAUSBILDUNG MODUL 3 & 4

Oberbrandmeister (OBM) Stefan Fuhrmann
Stefan Fuhrmann
Stellv. Leiter Ausbildungsabteilung
Lehrgangsleiter Modul 3 & 4
Stellv. Gruppenführer LZ 12


Schwerpunkt der 80-stündigen Ausbildung in Modul 3 & 4 ist die technische Hilfeleistung. Hier lernt der Lehrgangsteilnehmer neben dem theoretischen Unterricht im Bereich Mechanik den richtigen Umgang mit hydraulischen Rettungsgeräten, Trennschneidegeräten und sonstigen Gerätschaften zur technischen Hilfe. Handhabung und Einsatz von tragbaren Leitern wird ebenso vermittelt wie die Notwendigkeit der Einsatznachsorge/Stressbewältigung. Zur praktischen Ausbildung Retten/Selbstretten können wir seit Jahren auf das Fachwissen der Ausbilder der Spezialrettungsgruppe (Höhenrettung) der BF Aachen zurückgreifen.