H – Verkehrsunfall eingeklemmte Person 2

Einsatzdatum:

29.07.22
Uhrzeit:
17:03
Einsatzort:
Rue de Wattrelos

Einsatzbericht:

Schwerer Verkehrsunfall zwischen fünf Pkw mit drei leicht verletzten Personen sowie einer durch das Unfallgeschehen Verstorbenen auf der Rue de Wattrelos.

Um kurz nach 17:00 Uhr wurde der Feuerwehr Eschweiler ein Verkehrsunfall zwischen insgesamt fünf Pkw auf der Rue de Wattrelos in Höhe der Ortschaft Hehlrath gemeldet. Unverzüglich wurden der Rüstzug der Feuer- und Rettungswache sowie die freiwilligen Löschzüge Stadtmitte, Kinzweiler und Röhe alarmiert und zur Einsatzstelle entsandt. Weiterhin machten sich mehrere Rettungswagen und Notärzte, der stellvertretende Kreisbrandmeister Joachim Wynands sowie zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei auf den Weg zur Einsatzstelle.

Vor Ort bestätigte sich das Meldebild. Ein PKW war zunächst mit einem entgegenkommenden Wagen seitlich in Berührung gekommen und dann frontal mit einem weiteren Fahrzeug kollidiert. Unmittelbar hinter den verunfallten Fahrzeugen stießen zwei weitere Pkw zusammen, die eine Notfallbremsung durchgeführt hatten. Die Fahrerin eines der verunfallten Pkw war in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und nicht mehr ansprechbar. Die Einsatzkräfte befreiten sie unverzüglich aus dem Fahrzeug und begannen mit Reanimationsmaßnahmen. Aufgrund der Schwere der Verletzungen mussten diese jedoch eingestellt werden, da die Person verstorben war. Die Insassen der weiteren Pkw hatten sich bereits selbstständig aus ihren Fahrzeugen befreien können. Drei Personen wurden vom Rettungsdienst untersucht, mussten jedoch nicht ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr stellten den Brandschutz sicher, nahmen auslaufende Betriebsmittel auf und unterstützten die Polizei bei der Unfallaufnahme. Nach Abtransport der verunfallten Pkw wurde die Fahrbahn gereinigt und an die Polizei übergeben. Nach mehr als 5 Stunden konnten dann die letzten Einsatzkräfte der Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen.

Eingesetzte Einheiten:
Hauptwache
A-Dienst
B-Dienst
Löschzug 11 & 12
Löschzug 21
Löschzug 22

Einsatzbilder: