images/einheiten/loeschzug42/bilder/GH_Bohl-900x300.jpg

Löschzug 42


Herzlich Willkommen beim Löschzug 42 Bohl

Der Löschzug 42 Bohl ist im 1. Abmarsch für die südöstlichen Ortsteile des Eschweiler Stadtgebietes zuständig, in denen insgesamt ca. 9.500 Einwohner leben. Der Löschzug wird durchschnittlich 70 Mal im Jahr zu Brand- und Hilfeleistungseinsätzen über Digitale-Meldeempfänger (DME) alarmiert. Zur Einsatzabwicklung stehen ein LF10; ein LF20KatS und ein MTF zur Verfügung. Da sich im Zuständigkeitsbereich zahlreiche landwirtschaftliche Anwesen und größere Waldflächen befinden, hat das LF10 u.a. einen 1200L-Löschwassertank und zusätzliche Schlauchbeladung. Das im Frühjahr 2019 an uns übergebene LF20KatS des Landes NRW findet sich in zahlreichen Konzepten zur Überörtlichen Hilfe wieder. Daher rückt der Löschzug 42 mit diesem Fahrzeug auch zu Einsatzstellen weit über die Stadtgrenzen Eschweilers hinaus aus. So zuletzt im Sommer 2020 zum großen Wald- und Vegetationsbrand „ De Meinweg“ im deutsch-niederländischen Grenzgebiet.
Umbau Gerätehaus Bohl

Fertigstellung Erweiterung Gerätehaus LZ42/Bohl


Alle Informationen rund um den Erweiterungsbau, der im Dezember 2020 an den Löschzug übergeben werden konnte.
 

 

Weiterlesen