Personal


Die Feuer- und Rettungswache der Stadt Eschweiler besteht zur Zeit aus circa 95 Mitarbeitern. Hierbei handelt es sich um Einsatzbeamte im Brandschutz und Rettungsdienst, um Angestellte im Rettungsdienst sowie um Verwaltungsangestellte. Diese versehen ihren Dienst in 24-, 12- oder 8-Stunden Diensten. Aufgrund der jeweiligen Ausbildung werden die Mitarbeiter im Rettungsdienst, Krankentransport, vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz und der Hilfeleistung multifunktionell entsprechend ihrer jeweiligen Ausbildung eingesetzt.

vu 400x300

Wechselweise versehen die Kollegen auch in der ständig besetzten Einsatzzentrale Dienst. Hier obliegen Ihnen die Notrufbearbeitung (112) und sonstige Annahmen von Hilfeersuchen für Feuerwehr und Rettungsdienst, sowie die Disposition und Lenkung von Einsätzen der Feuerwehr Eschweiler. Außerhalb der Dienstzeiten der Stadtverwaltung ist die Einsatzzentrale Ansprechpartner für den hilfesuchenden Bürger der Stadt Eschweiler sowie Notdienst der kommunalen Verwaltung.

zentrale 2 400x194

Die Einsatzzentrale verfügt über drei unabhängige Einsatzleitrechnerplätze, die je nach Arbeits- und Einsatzaufkommen mit entsprechendem Fachpersonal besetzt sind. Bei größeren Schadenslagen (z.B. Unwetter) wird die Zentrale kurzfristig personell aufgestockt um Einsatzlagen noch schneller zu koordinieren.

Die Feuer- und Rettungswache Eschweiler ist anerkannte Lehrrettungswache und bildet jährlich zahlreiche Rettungsdienstmitarbeiter aus und fort. Im Rahmen der Ausbildung zum Notfallsanitäter werden die erforderlichen Rettungsdienstpraktika durch die Feuer- und Rettungswache durchgeführt.

Im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes nimmt sie die Aufgaben einer Brandschutzdienststelle wahr.

luftbild fw3