H – Sturmeinsatz

Einsatzdatum:

03.01.18
Uhrzeit:
05:22
Einsatzort:
Gesamtes Stadtgebiet

Einsatzbericht:

Am heutigen Tag zog die Sturmfront Burglind über die Region. 

Um 05:22 Uhr lief der erste Notruf über einen umgestürzten Baum auf der Einsatzzentrale der Feuerwehr Eschweiler ein. Ab dann erfolgten Meldungen über Schäden und Gefahrenstellen nahezu im Minutentakt. Innerhalb weniger Minuten wurde aus diesem Grund vom Einsatzleiter Brandrat Johnen Gesamtwehralarm für die Feuerwehr Eschweiler ausgelöst und das THW Eschweiler alarmiert.

Bis ca. 15:00 Uhr arbeiteten ca. 130 Einsatzkräfte über 100 Einsatzstellen ab. Hierbei handelte es sich um umgestürzte Bäume bzw. Bäume, die umzustürzen drohten. Mehrere teils sehr große Bäume stürzten hierbei auch auf Gebäude und beschädigten diese teils erheblich. Weiterhin wurden vom Wind Dach- oder Fassadenteile gelöst und auf Gehwege und Straßen geweht oder drohten abzustürzen. Kettensägen und Leitern waren ununterbrochen im Einsatz.
In Hastenrath war ein kleiner Unterstand für Geflügel eingestürzt und hatte zwei Gänse unter sich begraben. Diese wurden durch die Feuerwehr gerettet und dem Besitzer übergeben.
In Stadtmitte drohten große Teile einer Gewerbehalle durch den Sturm wegzufliegen. Die Straße "Stich" wurde bis zur Beseitigung der Gefahr am späten Nachmittag gesperrt.
Viele weitere Straßen und Wege im Stadtgebiet waren bzw. sind noch immer aufgrund umgestürzter Bäume gesperrt. Die Sperrungen können teils noch länger andauern.

Im Einsatz waren bzw. sind noch alle Einheiten der Feuerwehr Eschweiler, das THW Eschweiler, eine Drehleiter der Feuerwehr Baesweiler, die Polizei, die Stadtverwaltung Eschweiler und der Bauhof.

Gegen 20.30 Uhr wurden die letzten Einsatzkräfte in ihre Standorte entlassen, nachdem insgesamt rund 110 Einsätze abgearbeitet wurden.

Bürgermeister Rudi Bertram bedankte sich bei allen Einsatzkräften für die geleistete Arbeit !

Eingesetzte Einheiten:
Hauptwache
B-Dienst
Löschzug 11 & 12
Löschzug 21
Löschzug 22
Löschzug 31
Löschzug 32
Löschzug 41
Löschzug 42
Logistikgruppe
Externe Einsatzkräfte (siehe Bericht)

Einsatzbilder: