Skip to main content

      Atemschutzgeräteträgerlehrgang 2024


      An den vergangenen Wochenenden wurde der diesjährige Atemschutzgeräteträger-Grundausbildungslehrgang für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Eschweiler durchgeführt. Wie in vielen Jahren bereits praktisch gelebt, haben wir neben eigenen Einsatzkräfte vier Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Stolberg in den Einsatz unter Atemschutz ausgebildet. Unter der Leitung von Lehrgangsleiter BI Michael Schwickert wurden den jungen Feuerwehrangehörigen an sechs Samstagen in Theorie und Praxis das Grundwissen zum Einsatz unter Atemschutz vermittelt. An einem siebten Samstagvormittag konnten die angehenden Atemschutzgeräteträger in einer mobilen Feuerlösch-Übungsanlage in Würselen unter realen Bedingungen das Erlernte unter Beweis stellen. 

      Hier nun ein paar Eckdaten zum Lehrgang:
      7 Lehrgangsteilnehmer (darunter eine Feuerwehrfrau) wurden nach erfolgreicher Teilnahme an den Lehrgangstagen zur Prüfung zugelassen.
      Der Lehrgang umfasste sechs Samstage zu je sechs Stunden und pro Lehrgangstag gab es vier Durchgänge unter Atemschutz.
      Ein siebter Tag wurde unter heißen Bedingungen in einer mobilen Feuerlösch-Übungsanlage in Würselen absolviert - hier nahmen zwei weitere Angehörige der Feuerwehr Eschweiler teil, die die restliche Grundausbildung im Atemschutzbereich bereits im Herbst in Stolberg absolviert haben.
      Zehn Ausbilder (7 aus Eschweiler, 3 aus Stolberg) teilten sich diese Arbeit und wurden von den Lehrgangsteilnehmern mit einem guten Notendurchschnitt belohnt.

      Themen aus dem Lehrgangsbetrieb:
      Rechtsgrundlagen (Verantwortlichkeiten/ Voraussetzungen), PSA (Umgang mit kontaminierter Kleidung, Besonderheiten der Kleidung, korrektes Tragen) Gerätetechnik, Grundlagen Atmung, Einsatzgrundsätze, Sicheres Vorgehen, Suchtechniken, Atemschutznotfall, Eigenrettung und Einsatz Sicherheitstrupp, Umgang mit dem Strahlrohr, Umgang mit WBK, Schlauchmanagement, Belastungsstrecke und Einsatzübungen

      "Gratulation" also den neuen Atemschutzgeräteträgern wie auch den Ausbildern!

      Die Bilderstrecke erfasst verschiedene Stationen des Lehrgangs über alle Tage verteilt.

      [widgetkit id=561]

      zurück