Elterninformation


Liebe Eltern,

Ihr(e) Sohn / Tochter interessiert sich für eine Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr Eschweiler. Sie machen sich sicher Gedanken darüber, was die Jugendfeuerwehr überhaupt so macht. Wir haben auf dieser Seite einige Informationen für Sie zusammengestellt.

Was ist die Jugendfeuerwehr?

Ursprünglich entstanden die Jugendfeuerwehren als Nachwuchsorganisation der Freiwilligen Feuerwehren. Mittlerweile sind sie jedoch mehr als dies. Die Jugendfeuerwehr übernimmt in unserer Stadt neben anderen Vereinen eine sehr wichtige Funktion in der Jugendarbeit.

Kaum eine Jugendorganisation bietet Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 17 Jahren so viele Entfaltungsmöglichkeiten wie die Jugendfeuerwehr! Sie vermittelt Grundwerte wie Verantwortung, Gemeinschaft, Hilfe für andere, Teamgeist u.v.m.

Unsere Aktivitäten teilen sich in zwei grundliegende Bereiche:

  • die feuerwehrtechnische Ausbildung und
  • die allgemeine Jugendarbeit 

In der feuerwehrtechnischen Ausbildung werden die Kinder und Jugendlichen an die Materie "Feuerwehr" sowie Erste Hilfe in Theorie und Praxis altersgerecht herangeführt und erlernen wichtiges Grundwissen.

Dieses Wissen können sie dann bei Wettbewerben, wie z.B. bei der Abnahme der Jugendflamme 1, 2 und 3 oder bei der Leistungsspange anwenden und unter Beweis stellen.

Interessante praktische Übungen runden das Ganze ab.

Die allgemeine Jugendarbeit ist bei uns sehr vielfältig und bietet ständig Neues. Auf dem Programm stehen Aktivitäten wie Zeltlager, Fahrten, Besichtigungen, Besuche in Freizeitparks, Spieleabende, Basteln, Sportveranstaltungen, Spiele ohne Grenzen, Klettergarten, Kinobesuche, Schwimmen, Pizza backen u.v.m.

Aber auch Öffentlichkeitsarbeit bei Schulfesten, Stadtfesten usw. stehen auf unserem Programm, genau so unser Mitwirken im Umweltschutz oder in sozialen Einrichtungen.

Die Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr werden an die Eigenverantwortung herangeführt. Die aus den eigenen Reihen gewählten Jugendsprecher bilden unser Jugendforum und können so ihre Anregungen und Wünsche einbringen.

Die Aufnahme in die Jugendfeuerwehr Eschweiler

Ihr(e) Sohn / Tochter muss 10 Jahre alt sein und in Eschweiler wohnen. Die Zuständigkeit der Jugendgruppe ergibt sich aus dem Wohnsitz (siehe hierzu rechte Spalte)

Während der 3-monatigen Probezeit kann sich Ihr Kind unverbindlich bei uns umschauen. Es erhält einen Aufnahmeantrag sowie eine Einverständniserklärung zur Nutzung von Bild- und Tonaufnahmen und einen aktuellen Übungsplan. Den Aufnahmeantrag mit 2 Paßbildern und Kopie des Personalausweises und die Einverständniserklärung übergeben Sie ausgefüllt und unterschrieben dem Jugendwart. Nach Befürwortung des zuständigen Jugendwartes und Zustimmung des Wehrleiters erfolgt eine kleine medizinische Untersuchung bei unserem Feuerwehrarzt.

Sofern keine gesundheitlichen Bedenken bestehen, wird Ihr Kind Mitglied in der Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Eschweiler. Die Mitgliedschaft ist kostenlos! Lediglich bei Fahrten oder Zelten kann ein geringer Eigenanteil anfallen.

Ihr Kind erhält eine Jugendfeuerwehr-Uniform, bestehend aus einer Latzhose und Jacke mit Reflexstreifen, einer Allwetterjacke mit heraustrennbarer Fleecejacke, Stiefel, Helm und Handschuhe.

Die Dienstkleidung wird Ihrem Kind für die Zeit seiner Tätigkeit in der Jugendfeuerwehr kostenlos zur Verfügung gestellt und muss beim Ausscheiden z.B. beim Übertritt in die Einsatzabteilung (aktive Wehr ab 18 Jahre) wieder komplett abgegeben werden.

Wenn einmal etwas zu klein geworden oder verschlissen ist,  werden die Bekleidungsstücke in unserer Kleiderkammer ausgetauscht. Die Bekleidung ist pfleglich zu behandeln!

Bei allen Übungsabenden und Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr ist Ihr Kind versichert. Das Gleiche gilt für den direkten Weg von Zuhause zur Feuerwehr und wieder zurück.

Den Anordnungen der Jugendwarte oder Betreuer und unserer gültigen Jugendordnung ist Folge zu leisten.

Die Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr dürfen an keinem Einsatz unserer aktiven Wehr teilnehmen!

Voraussetzung hierfür wäre ein absolvierter Grundlehrgang Modul 1 und 2 und das vollendete 18. Lebensjahr. 

Wer betreut mein Kind?

Jugendschutz wird bei uns groß geschrieben!. Grundsätzlich muss jeder, der in unserer Jugendabteilung als Jugendwart, Betreuer oder Helfer tätig sein möchte, ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis nach § 72a SGB VIII vorlegen!

Jeder Jugendwart und stv. Jugendwart muss eine bundesweit anerkannte Ausbildung zum Jugendgruppenleiter machen, in welcher Grundlagen der Pädagogik aber auch Gesetze nahegebracht werden. Das Zertifikat über die erfolgreich abgelegte Ausbildung ist die Jugendgruppenleitercard (JuLeiCa).

Die Fortbildungsseminare und Lehrgänge werden jährlich aufgefrischt.

Kenntnisse in Erster Hilfe und Notfallmaßnahmen sind bei unserer Feuerwehr Grundvoraussetzungen.

Zusätzlich zu vielen Seminaren und Lehrgängen in Rhetorik, Pädagogik gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten, wie z.B. ein Fahrsicherheitstraining, damit wir auch hier ein möglichst großes Maß an Sicherheit gewährleisten können.

 Noch Fragen?

Dann laden wir Sie herzlich ein, sich vor Ort ein Bild zu machen und dort Ihre Fragen mit dem zuständigen Jugendwart zu klären. Sie können uns aber auch gerne eine Mail schreiben:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Marie-Luise Göldner

Leiter der Jugendfeuerwehr Eschweiler