Nachruf Gottfried Willms

Am 09.06.2019 verstarb plötzlich und für alle völlig unerwartet unser Kamerad Brandoberinspektor Gottfried (Fred) Willms nur wenige Tage nach seinem 73. Geburtstag.

Fred Willms trat 1963 als ehrenamtliches Mitglied in die Freiwillige Feuerwehr Eschweiler ein und engagierte sich dort in der Löschgruppe Hastenrath. Dort übernahm Fred von Anfang an Verantwortung und wurde zunächst im Jahr 1977 Gruppenführer der Löschgruppe Hastenrath und im Anschluss im Jahr 1990 Zugführer des Löschzuges 42 – Bohl, der die Ortschaften Nothberg, Bergrath, Bohl, Volkenrath, Hastenrath und Scherpenseel umfasst. Eine Funktion, die er bis 1996 inne hatte. Dies sollte nicht das Ende seiner Führungstätigkeit sein – gleichzeitig wurde Fred 1990 zum Abschnittsführer 4 ernannt und somit verantwortlich für die Löschzüge 41 – Weisweiler und 42 – Bohl. In dieser Funktion war er organisatorisch und im Einsatzdienst unmittelbar unterhalb der Wehrleitung angesiedelt. Diese Funktion hatte er bis zu seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst im Jahr 2006 inne.

Aber nicht nur im Löschzug setzte sich Fred für die Feuerwehr ein. Durch seine berufliche Tätigkeit als selbständiger Schornsteinfegermeister konnte er sein dort erlangtes Wissen über den Brandschutz einsetzen und weitergeben. So bildete er viele Jahre lang Feuerwehrmann-Anwärter in der Grundausbildung mit aus. Generationen von Eschweiler Feuerwehrleuten wurden von ihm u.a. in der Brand- und Löschlehre ausgebildet. Und auch im Einsatzdienst kam ihm eine besondere Aufgabe zu. Bei Kaminbränden im gesamten Stadtgebiet wurde Fred mit alarmiert, wenn der zuständige Bezirksschornsteinfegermeister nicht kurzfristig zur Einsatzstelle kommen konnte.
Im Jahr 2006, nach Erreichen der Altersgrenze von damals 60 Jahren, wechselte Fred in die Ehrenabteilung der Feuerwehr Eschweiler. Auch dort engagierte er sich sofort und war nach kurzer Zeit in den Sprecherkreis berufen. Nach Abgabe der Führung der Ehrenabteilung durch Georg Büttgen zu Beginn des Jahres 2018 übernahm Fred die Führung der Ehrenabteilung, die er bereits seit dem Jahr 2015 kommissarisch leitete.

Die Feuerwehr Eschweiler wird Fred Willms ein ehrendes Andenken bewahren und ihn stets als höchst engagierten und vorbildlichen Feuerwehrmann in Erinnerung behalten. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.

Die Exequien sind am 28.06.2019, um 10.15 Uhr, in der Pfarrkirche Hastenrath, anschließend ist die Beisetzung der Urne auf dem dortigen Friedhof.

zurück