Großübung Jugendfeuerwehren der Städteregion


Die Jugendfeuerwehr Eschweiler hat gemeinsam mit Gruppen aus den Jugendfeuerwehren Alsdorf, Baesweiler, Herzogenrath, Stolberg und Würselen am 05.09.2015 an einer Großübung der Jugendfeuerwehren aus der Städtregion Aachen teilgenommen.

Dank der freundlichen Unterstützung des Geschäftsführers der Müllverbrennungsanlage (MVA) in Eschweiler-Weisweiler, Herrn Andreas Fries haben insgesamt 116 Jugendliche aktiv an dieser interessanten Übung teilnehmen können. Das großzügige Areal ermöglichte eine Übung, die neben einem Löschangriff unter PA (Pressluftatmer) mit insgesamt 12 C-Rohren, einen sog. "GSG-Einsatz" mit Menschenrettung und einen "Technische-Hilfe-Einsatz" mit eingeklemmter "Person".

Bei dieser realitätsnahen Übung haben auch zwei Gruppen aus Eschweiler mit insgesamt 18 Jugendlichen aus den Jugendgruppen aus Kinzweiler/Röhe, Weisweiler und Stadtmitte ihr Können unter Beweis stellen können.

Die zahlreichen Besucher waren von der Zusammenarbeit der einzelnen Jugendfeuerwehren begeistert und aus den Reihen der Jugendlichen hörte man "cool, geil und super"!

An dieser Stelle noch einmal einen ganz herzlichen Dank an Herrn Fries, Herrn Martinett, Frau Cremer und Frau Krieger von der Firma MVA, die die Jugendfeuerwehr hier so toll unterstützt und erstklassig verpflegt haben!

 

zurück