Spendenlauf Stefan Hähnert


Feuerwehrmann Stefan Hähnert engagiert sich in seiner Freizeit nicht nur für die Freiwillige Feuerwehr, sondern unterstützt auch anderweitig Hilfsbedürftige. Dabei verbindet er sein weiteres großes Hobby, den Laufsport, mit seinem wohltätigen Engagement.

Hier liegt ihm das Schicksal vom kleinen Florian besonders am Herzen. Florian aus Stolberg ist aufgrund einer krankheitsbedingten Kettenreaktion schwerbehindert. Sein Leben lang wird er auf medizinische Maschinen angewiesen sein. Zur Unterstützung der Familie des neunjährigen hat Stefan Hähnert einen 50 km Spendenlauf organisiert.

Am 26.03.2021 startete Stefan am Flugplatz Merzbrück zu seiner 50 km langen Runde. Hierbei machte er an verschiedenen Feuerwachen halt, um dort auch Spenden in Empfang zu nehmen.

Auch die Feuerwache Eschweiler war Station des Feuerwehrsportlers. An der Stadtgrenze zwischen Stolberg und Eschweiler wurde Stefan vom hauptamtlichen Feuerwehrmann Frank Schmitz mit seinem Rennrad in Empfang genommen und bis zur Feuerwache begleitet. Dort empfing ihn die komplette diensthabende Wachabteilung inklusive dem Leiter der Feuerwehr. Oberbrandrat Axel Johnen übergab Stefan einen Umschlag mit einer Spende der Feuerwehr Eschweiler.

Stefan ist bei der Feuerwehr Eschweiler kein Unbekannter, auch wenn er Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Würselen ist. Nach der Schulzeit absolvierte Stefan einen einjährigen Bundesfreiwilligendienst auf der Feuer- und Rettungswache und war dort im Rettungsdienst tätig. Einen Teil seiner Grundausbildung zum Freiwilligen Feuerwehr Mann absolvierte er ebenfalls erfolgreich bei der Feuerwehr Eschweiler

Für seine Aktion und sein Engagement gebührt ihm unser voller Respekt. Wir wünschen Ihnen für weitere Aktionen viel Erfolg und begleiten den Weg natürlich weiterhin.

 zurück