H – Sturmeinsatz

Einsatzdatum:

10.12.17
Uhrzeit:
18:01
Einsatzort:
Markt

Einsatzbericht:

Um ca. 18:00 Uhr wurde die Feuerwehr per Notruf darüber informiert, dass der Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz auf das Kinderkarussel gestürzt sei und mehrere Menschen verletzt wurden. Unverzüglich rückten die Kräfte der hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache aus. Parallel wurden die freiwilligen Löschzüge Stadtmitte und Dürwiss alarmiert und zum Marktplatz geordert.
Aufgrund der Schadensmeldungen sowie der zu erwartenden Situation vor Ort wurde durch die Leitstelle ein Alarm gemäß MANV-Konzept (5-10 Verletzte) ausgelöst. Dies geschieht bei einer erwarteten hohen Anzahl verletzter oder betroffener Personen. Insgesamt rückten somit mehrere Rettungswagen und 2 Notärzte sowie der organisatorische Leiter Rettungsdienst und der diensthabende leitende Notarzt zum Marktplatz aus.

Der ca. 15 m hohe Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz war aus noch nicht geklärter Ursache umgestürzt und teilweise auf einem Kinderkarussel zum liegen gekommen. Insgesamt wurden sechs Personen verletzt, vor Ort medizinisch versorgt und 4 Stück in Krankenhäuser gebracht. Eine weitere leicht verletzte Person begab sich selbständig ins Krankenhaus Eschweiler. Nach Absicherung und Ausleuchtung der Einsatzstelle wurde die Polizei zunächst bei der Unfall- und Beweisaufnahme unterstützt. Nach der Freigabe des Baumes durch die Kriminalpolizei zerlegten die Einsatzkräfte den umgestürzten Baum und räumten den betroffenen Bereich frei. Gegen 22:00 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr Eschweiler beendet.

Parallel zum Einsatz auf dem Marktplatz ereigneten sich über das gesamte Stadtgebiet verteilt mehrere sturmbedingte Einsätze. Hierbei handelte es sich um umgestürzte Bäume, Baustellenabsicherungen etc. Diese Einsatzstellen wurden von weiteren Kameraden der Feuer- und Rettungswache sowie des Löschzuges Bohl abgearbeitet. In Nothberg wurden die Kräfte darüber hinaus von der Drehleiter der Feuerwehr Stolberg unterstützt.

Die Fotos zeigen die Situation am Marktplatz sowie bei einem teilweise umgestürzten Baum an der Caecilienstraße.

Eingesetzte Einheiten:
Hauptwache
B-Dienst
Löschzug 11 & 12
Löschzug 31
Logistikgruppe
Externe Einsatzkräfte (siehe Bericht)

Einsatzbilder: