B – Industriebrand

Einsatzdatum:

31.03.18
Uhrzeit:
02:40
Einsatzort:
Grachtstraße

Einsatzbericht:
Um 02.40 Uhr wurde die Feuerwehr Eschweiler zum Brand einer ca. 40 m x 15 m großen Lagerhalle in die Grachtstraße 39 gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte hatten die Flammen bereits die Dacheindeckung durchbrochen. Aufgrund der Brandausbreitung und der angrenzenden Nachbarbebauung wurden sofort weitere Kräfte, auch aus den Städten Stolberg (2. Drehleiter) und Würselen (Gerätewagen Atemschutz), nachalarmiert . Letztlich wurde das Feuer mit 2 Wenderohren über Drehleitern, 2 B-Rohren und 2-C-Rohren bekämpft. Die Feuerwehr war mit 99 Einsatzkräften vor Ort. Um 03.52 Uhr war das Feuer zwar unter Kontrolle, allerdings zogen sich die restlichen Löscharbeiten noch bis 11.15 Uhr hin. Die Kriminalpolizei nahm die Untersuchungen zur Brandursache auf und beschlagnahmte die Einsatzstelle. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt und der Sachschaden wurde auf ca. 150.000,00 Euro geschätzt. Während des gesamten Einsatzes musste die Grachtstraße für den kompletten Verkehr gesperrt werden.
Eingesetzte Einheiten:
Hauptwache
B-Dienst
Löschzug 11 & 12
Löschzug 21
Löschzug 22
Löschzug 31
Löschzug 32
Löschzug 41
Löschzug 42
Logistikgruppe
Externe Einsatzkräfte (siehe Bericht)

Einsatzbilder: